Der Grenzgänger

Von der Todeszone zum Lebensraum – - – - – - – - Eine innerdeutsche Spurensuche – - – - – - – - – - -

7. Mai 2014
von Schwanfelder
Keine Kommentare

Von Lehesten nach Schmiedebach, Teil 4: touristische Hinweise

Rund um die Schieferstadt Lehesten.   Sie wurde erstmalig 1071 erwähnt. Schon im 13. Jahrhundert gab es hier Bergwerksarbeiten. Und der Abbau von Schiefer war sicherlich der Grund für die schnelle Entwicklung des Ortes. 1651 erhielt er bereits die Markt- … Weiterlesen

7. Mai 2014
von Schwanfelder
Keine Kommentare

Von Lehesten bis Schmiedebach, Teil 1

Laura ist kein Mädchenname   Ich suche Laura. Einmal finde ich ein Hinweisschild, dann verliere ich den Weg. Fast zufällig komme ich nach Schmiedebach. Hier befindet sich Laura. Warum grässliche Dinge immer so schöne Namen haben? Laura war KZ, Außenlager, … Weiterlesen

5. April 2014
von Schwanfelder
Keine Kommentare

Von Sparnberg bis Lehesten, Teil 9, touristische Hinweise

Titschendorf, kleiner Ort, große Vergangenheit Titschendorf ist eine kleine Gemeinde im Südosten Thüringens, mit den Nachbarorten Heinrichshöhe und Rodacherbrunn. Mit seinen knapp 250 Einwohnern gehört Titschendorf zu der Stadt Wurzbach im Landkreis Saale-Orla.

30. März 2014
von Schwanfelder
Keine Kommentare

Von Sparnberg bis Lehesten Teil 2: Der Gastwirt von Lichtenberg

Mein Gastwirt erzählt mir, dass die Amerikaner am Freitag, dem 12. Mai 1944 bei einem Bombenangriff die kleine Stadt zerstört haben. Der Schaden an den Gebäuden war erheblich, aber es gab nur einen Toten. In der gesamten Region wurden nur … Weiterlesen

30. März 2014
von Schwanfelder
Keine Kommentare

Von Sparnberg bis Lehesten Teil 1: Im Thüringer Schiefergebirge

    Blankenberg, Blankenstein. Es regnet und windet und ich komme mir vor als würde ich den Mief der DDR noch riechen. Blankenstein liegt im Tal, in dem sich Saale und Selbitz mischen. Ich entdecke wenig Flair aber mancherlei Industrieanlagen. … Weiterlesen